Unsere Apotheke in Leipzig
führt Bachblüten im Sortiment

Die Merkur-Apotheke in Leipzig hat einen naturheilkundlichen Schwerpunkt. Hier möchten wir sie über Bachblüten informieren und wobei sie helfen können.

Der Begründer der Bachblüten-Therapie war der englischen Arzt und Forscher Edward Bach (1886–1936). Er entwickelte die Essenzen aus Blüten wild wachsender Pflanzen und Bäume. Sie werden unterstützend eingesetzt, um
  • das seelische Gleichgewicht wieder herzustellen
  • innere Harmonie zu gewinnen
  • den emotionalen Anforderungen des täglichen Lebens besser gerecht zu werden
Bachblüten können dabei einzeln angewendet werden oder auch mehrere Blütenessenzen gemischt.
Möglichkeiten der Anwendung von Bachblüten
  • bei individuellen Problemen im Alltag zum Beispiel Stärkung des Selbstbewusstseins, Ängste, Stimmungsschwankungen
  • in besonderen Stress- und Konfliktsituationen zum Beispiel Beziehungsprobleme, Erziehungs- und Schulprobleme, Arbeitslosigkeit, Trauerbegleitung
  • bei psychovegetativen Beschwerden zum Beispiel Schlafstörungen, Neurodermitis, Kopfschmerzen, Geburtsbegleitend, Prüfungsangst
Wichtige Hinweise: Beachten Sie bitte die Grenzen der Selbstbehandlung. Sobald Sie bei einer Erkrankung über deren Schwere und Verlauf unsicher sind, müssen Sie einen Arzt oder Heilpraktiker zu Rate ziehen!
Bachblüten Empfohlen, wenn …
1 Agrimony (Odermennig) Probleme hinter einer freundlichen Fassade verborgen werden
2 Aspen (Zitterpappel) Bei unerklärlichen Ängsten und Sorgen, generelle Nervosität
3 Beech (Rotbuche) Anderen gegenüber kritisch und intolerant
4 Centaury (Tausendgüldenkraut) Nicht „nein“ sagen können
5 Cerato (Bleiwurz) Dem eigenen Urteil nicht trauen, immer Rat und Bestätigung von anderen brauchen
6 Cherry Plum (Kirschpflaume) Angst haben, die Kotrolle zu verlieren
7 Chestnut Bud (Kastanienknospe) Immer wieder die gleichen Fehler machen
8 Chicory (Wegwarte) Übermäßig besitzergreifend
9 Clematis (Weiße Waldrebe) Gedanklich oft nicht präsent, vor sich hin träumen
10 Crab Apple (Holzapfel) Unzufrieden mit Äußerem, wenig Selbstwertgefühl
11 Elm (Ulme) Vom Gefühl überwältigt, Situation nicht gewachsen zu sein
12 Gentian (Herbstenzian) Schell entmutigt, enttäuscht, niedergeschlagen
13 Gorse (Stechginster) Ohne Hoffnung, pessimistisch
14 Heather (Schottisches Heidekraut) Ungern allein, muss viel über sich sprechen
15 Holly (Stechpalme) Eifersüchtig, neidisch, misstrauisch
16 Honeysuckle (Geißblatt) Heimweh, vergangenes nicht abschließen können
17 Hornbeam (Hainbuche) Schlaff, müde, schwer in Schwung kommen
18 Impatiens (Drüsentragendes Spingkraut) Ungeduldig, leicht gereizt, alles muss schnell gehen
19 Larch (Lärche) Wenig Selbstvertrauen, Versagensangst
20 Mimulus (Gefleckte Gaucklerblume) Schüchtern, Angst vor bestimmter Situation beispielsweise Zahnarzt, Flugangst, Prüfungsangst
21 Mustard (Wilder Senf) Plötzlich tief traurig ohne Grund, dann wieder verschwunden
22 Oak (Eiche) Überstarkes Pflichtgefühl, kämpfen bis zur Erschöpfung
23 Olive (Olive) An Geist und Körper völlig erschöpft
24 Pine (Schottische Kiefer) Schuldgefühle, sich selbst Schuld für Fehler von anderen geben
25 Red Chestnut (Rote Kastanie) Übermäßig besorgt um andere, immer das Schimmste befürchten
26 Rock Rose (Gelbes Sonnenröschen) Starke Angst erlebt, vor Entsetzen wie gelähmt
27 Rock Water (Quellwasser) Zu streng mit sich selbst, wenig flexibel in Grundsätzen
28 Scleranthus (Einjähriger Knäuel) Sich schwer zwischen 2 Dingen entscheiden können
29 Star of Bethlehem (Doldiger Milchstern) Seelische oder körperliche Erschütterung noch nicht verkraftet
30 Sweet Chestnut (Esskastanie) Tiefste Hoffnungslosigkeit
31 Vervain (Eisenkraut) Übermäßig enthusiastisch, unabweichbare Prinzipien
32 Vine (Weinrebe) Ehrgeizig, unflexibel, dominierend, unbedingt Willen durchsetzen wollen
33 Walnut (Walnuss) Unterstützung bei Übergang von einer Lebensphase in andere
34 Water Violet (Sumpfwasserfeder) Sich innerlich zurückziehen, unnahbar und distanziert wirkend
35 White Chestnut (Weiße Kastanie) Gedankenkarussell, nicht abschalten können
36 Wild Oat (Waldrespe) Unschlüssig, nicht wissen, welchen Weg man gehen soll
37 Wild Rose (Heckenrose) Gleichgültig, apathisch, kein Antrieb
38 Willow (Gelbe Weide) Innerlich verbittert, Opferrolle, Gefühl, zu kurz zu kommen
ist ein Kombinationsmittel aus folgenden Bachblüten:
Bachblüten Empfohlen, wenn …
Cherry Plum gegen Angst, über sich die Kontrolle zu verlieren
Clematis gegen Bewusstlosigkeit
Impatiens gegen Stress- und Spannungszustände
Rock Rose gegen Panik oder hysterische Anfälle
Star of Bethlehem gegen Schock, Schreck und Betäubung
Diese Mischung an Bachblüten wird unterstützend empfohlen vor, in oder nach besonderen Stress-Situationen wie zum Beispiel Unfällen, Verletzungen, Ohnmacht, psychischen Ausnahmezuständen (nach Streit, Schocks, Unglücksnachrichten, Trauer, vor Prüfungen und so weiter)

Weitere Informationen über Bachblüten finden Sie in unserem Shop. Nach Wunsch stellen wir Ihnen auch diverse Bachblütenmischungen zusammen.